Sattenhausen-Hengstberg - Beweidungsprojekt der Biologischen Schutzgemeinschaft Göttingen e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sattenhausen-Hengstberg

Der Steinbruch am Hengstberg bei Sattenhausen in der Gemeinde Gleichen liegt im Landeswald der Nds. Landesforsten. 2019 wurde der Kalk-Magerrasen an der Sohle des Steinbruchs erstmals über das Beweidungsprojekt der BSG beweidet. In der Vergangenheit wurde diese Fläche sporadisch mit Ziegen und Pferden beweidet. Auf dieser Fläche breiten sich vor allem Pionierbäume aus, die zurück gedrängt werden müssen um seltene geschützte Pflanzen wie den Fransen-Enzian (Gentiana ciliata) und das Rundblättrige Wintergrün (Pyrola rotundifolia) zu fördern.
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü